Bin leider gar nicht zum schreiben gekommen. Bin in der ganzen Zeit nicht einmal dazu gekommen meinen Fight For Fitness Ordner weiterzuführen. Fight for Fitness. Mein Motto. Um mein Trainingsprogramm durchzuziehen. Geplant waren 12 Wochen, fürs erste. 12 Wochen deswegen weil ich dann mit jemandem Bungee Jumpen gegangen wäre. Habe mir gedacht ist doch eine gute Gelegenheit, sich das Ziel zu setzen 5x die Woche trainieren zu gehen und bis dato auf gesunde Weise so viel wie möglich wäre abzunehmen. Aufgegeben habe ich nicht. Bin jetzt in der dritten Woche. Abgenommen schon 1.5 kg. Ein erfreulicher Anfang! Nur das mit den 12 Wochen ist nicht mehr mit dem Bungee Jumpen in Verbindung. Ach, mal wirklich Leute. Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber ich werd manchmal nicht aus einigen Leuten schlau.Zu Anfang habe ich mit meinem Bruder nur übers springen gesprochen und wir sind dann auf den Punkt gekommen das wir doch auch gemeinsam springen könnten. Alles klar! Ich fands super cool, alleine weil nicht viele die ich kenne für Abenteuer solcher Art empfänglich sind. Aber ich dachte mir, ok, wenn er doch Lust dazu hat machste Nägel mit Köpfe und schwuppdiwupp war ich auf Jochenschweizer.de und hab mir nen Gutschein geholt. Inzwischen weiß ich aber nicht ob er wirklich springen mag oder nicht. Nicht wegen mir, das weiß ich, aber vllt wegen etwas anderem. Nach kurzem hatte ich einen Termin für den Sommer, er wollte halt ein wenig um sich auf das Ereignis seelisch vorzubereiten. Verständlich! Dann kam es das er mir gesagt hat das er vorher eventuell sich operieren lassen müsse und das die Heilungsphase etwas länger dauern würde. Danach wäre das aber kein Problem. Fand ich auch nicht schlimm, kurz bei jochenschweizer angerufen und die Bestätigung bekommen das man den Termin auch umändern lassen kann. Aber irgendwie geht es nicht vorran. Ich muss ihn immer wieder darauf ansprechen wie es denn jetzt aussieht und er sagt mir immer wieder er fragt nochmal seinen Arzt ob er jetzt wirklich die op braucht oder es nicht auch so geht. Wäre übrigens ambulant, also keine Sorge . Und wirklich, ich habe dafür vollstes Verständniss. Er ist mir der liebste Mensch auf Erden, der beste Bruder und will sicher nicht das er springt und es ihm hinterher schlechter geht als vorher. Aber ich warte immer noch das er mir dazu was sagt. Ich wäre noch nicht einmal sauer wenn er mir absagen würde! Ehrlich. Ich würde dann alleine springen oder mir jemand anderen suchen. Kein Ding. Ich habe aber einfach keine Lust mehr immer wieder nachzufragen, ist mir ehrlich gesagt unangenehm weil ich auch denke irgendwie muss es ja auch nerven wenn ich immer damit anfange. Wäre halt nur schön wenn man das ganze irgendwann geregelt bekäme.

Ansonsten geht es mir eigentlich recht gut. Ok, bin noch etwas traurig. Die Nachwirkungen des Enttäuscht sein. Ich bin mir nicht sicher ob ich vllt etwas überreagiere oder ob meine Enttäuschung auch gerechtfertigt ist. War eigentlich für Sonntag mit meinem Bruder und seiner Familie verabredet. Meine kleine Tochter hat sich schon riesig gefreut, sie liebt ihre Cousins abgöttisch. Und ich bin auch immer total froh wenn ich alle besuchen fahren kann. Auf jeden Fall war klar Sonntags fahren wir hin. Meine kleine ist erst zwei, aber sie denkt immer wir fahren jeden Tag hin, stellt mir immer und immer wieder die Schuhe vor die Füße und will mir auf ihre Weise zu verstehen geben das wir doch zu ihren Cousins fahren sollen. Einen Tag vorher habe ich ihr dann natürlich gesagt das wir  das ganze dann auch umsetzen würden. Dummerweise habe ich Abends dann einen Anruf von meiner Schwägerin bekommen und sie hat mir halt erzählt das sie nicht weiß was sie machen soll. Alle hatten sie eine Einladungen von einer guten Freundin (schon etwas älter) bekommen, zusammen mit der Familie einen Ausflug zu machen. Sie würde die Einladung gerne annehmen aber wollte halt gerne wissen ob das mir recht wäre. Also, soll heißen entweder ich wäre gekommen oder alle hätten ihren Ausflug gemacht. Naja, ich war ziemlich traurig weil ich mich riesig auf den nächsten Tag gefreut hatte aber wie ich so bin sage ich grundsätzlich dass das alles kein Problem ist und alle ruhig die EInladung annehmen sollen. Ich meine, was hätte es gebracht wenn ich gesagt hätte das ich das echt schade finde vor allem für meine kleine die sich immer so riesig freut und es nicht versteht wenn ich am nächsten Tag doch wieder sage, ne wir fahren jetzt doch nicht. Ich habe mich echt mies gefühlt, hinterher war ich nur am heulen. Klar denkt ihr sicher, ich hätte auch einfach den Mund aufmachen können und ihr meine Meinung dazu sagen können. Aber stellt euch mal vor ich hätte das getan und wäre am nächsten Tag hingefahren. Hätte das nicht die ganze Stimmung von allen getrübt. Da bin ich mir sogar sicher. Was mich aber auch depriemiert ist, das ich am nächsten Tag nichts von allen gehört habe und was mit heute ist weiß ich auch nicht. Das ganze geht mir schon Nahe, deshalb ist mein handy auch aus. Ich weiß nicht ob ich es heute noch anschalte, ich brauche gerade meine Ruhe und weiß nicht ob ich heute schon telefonieren kann ohne das mir dann die Tränen kommen. Vor meiner Schwägerin konnte ich meine Tränen durch viel Glück und auf die Lippen gebeiße zurückhalten aber ob das bei meinem Bruder auch geht. Zudem will ich nicht fragen ob ich dann dieses WE kommen kann, ich habe echt die Sorge das doch wieder etwas dazwischen kommt. Oder nerve ich vllt doch etwas. Bin ja doch recht häufig zu Besuch. Wenn ich heute mit meinem Bruder telefoniere gehe ich wirklich davon aus dass das Gespräch eh nochmal auf gestern zurückgreift und davor graust es mir auch. Mir hat es echt wehgetan. Es ist nicht so das ich immer so reagiere, wenn jemand aus bestimmten Gründen nicht kann oder so habe ich überhaupt kein Problem eine Verabredung(so mag ich es jetzt mal nennen) sausen zu lassen. Aber im Austausch für eine andere Einladung, das tut weh. Die Beweggründe die sie mir nannte waren einfach nicht so...ich weiß nicht wie ich es sagen soll. Einerseits habe ich mich für meine Neffen gefreut andereseits hätten die beiden das ganze sicher auch ein anderes Mal machen können. Seid euch sicher ich bin nicht sauer! Auf keinen, nein das sind wahrlich nicht meine Gefühle. Aber irgendwie beschreibt Enttäuscht mein Gefühl sehr gut. Kann ich sagen das ich mich irgendwie abgeschoben fühlte. Nee, ich glaube das sind nicht die richtigen Worte. Auf jeden Fall weiß cih nicht wie ich mich verhalten soll. So tun als wäre nix gewesen oder doch ruhig dazu stehen, weil ich einfach nicht fragen mag wann ich denn nun wieder hinfahren kann (was ich alleine deswegen schon mache um nicht vor verschlossener Türe zu stehen weil wir nicht im sleben Ort wohnen ).

 Wenn ihr Lust habt schreibt mir was ihr denkt. Das wäre sicher hilfreich für mich.

Ich möchte aber auch noch sagen, ich kenne meine Schwägerin noch nicht ganz so lange, aber sie ist wirklich toll. Sie ist sehr nett, locker, lustig um es so zu sagen, ich fühle mich in ihrer Nähe sehr wohl. Und das kann sicher nicht jeder sagen. Ich habe echt ein riesen Glück so eine Schwägerin zu haben. Nur wenn sie einen beim Gespräch nicht anschaut ist für mich manchmal ungewohnt (macht sie aber auch nicht immer). Es kann aber irritierend sein wenn man etwas fragt und sie einen nicht anschaut. Zu Anfang dachte ich immer sie wäre dann sauer oder so. Das ist aber geklärt, wir sind ja alle nicht perfekt und wie gesagt sie ist echt klasse. Nur kann ich mich in ihrer Gegenwart nicht immer so verhalten wie ich es gerne würde, ich werde dann doch oft innerlich etwas unsicher, weil ich einfach nicht einschätzen kann was sie dann denkt. Und davor habe ich doch Angst. Ich will nicht das sie etwas schlechtes denkt oder so.

 

Ok. Genug geschrieben. Gleich noch eben Trainingstasche auspacken und dann mal schauen was ich noch so mache. Muss an dem Tattoo welches ich mir stechen lassen will noch dran arbeiten. Wenn ich mal fertig damit werde lade ichs hier vllt hoch.

Alsdann, euch noch einen schönen geruhsamen Abend.

 

10.5.10 18:27

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen